Biberschwanz

 

Der Biberschwanz ist ein flacher, an der Unterkante oft halbrund geformter Dachziegel. Seine Form erinnert an den Schwanz von Bibern. Nahe der oberen Kante besitzt der Biberschwanz einen Vorsprung (die Nase), mit dem er an der Dachlatte eingehängt wird.

Hauptsächlich wird er bei Renovierungen denkmalgeschützter Profan- und Kirchenbauten verwendet, um den historisch korrekten Gesamteindruck zu wahren oder wiederherzustellen.

Beispiele für von uns gefertigte Dächer mit Bieberschwanzziegeln:
VillaDoc in Grimma
VillaDoc in Grimma
Kirche Kleinbardau
Kirche Kleinbardau
Stadtarchiv Grimma
Wohnhaus in Bahren
Wohnhaus in Döben